Über Peregrina

Peregrina ist eine der ersten selbstorganisierten Wiener Betreuungsorganisationen für Migrantinnen.

Gegründet Im Jahr 1984 als „Verein solidarischer Frauen aus der Türkei und aus Österreich“ unterstützt Peregrina seither zugewanderte Frauen und ihre Familien in ihren rechtlichen, sozialen und sprachlichen Angelegenheiten.

Mit einem professionellen Team aus Juristinnen, Psychologinnen, DaF/DaZ-Trainerinnen, Sozialberaterinnen u. a. bietet der Verein Rechts- und Sozialberatung, psychologische Betreuung, Bildungsberatung und Bildungsmaßnahmen für Frauen aus über 60 Herkunftsländern.

Zielgruppe: Die Angebote von Peregrina richten sich ausschließlich an Frauen und Mädchen ab 16 Jahren: Migrantinnen der sogenannten ersten, zweiten oder dritten Generation mit oder ohne österreichische Staatsbürgerschaft, die aufgrund ihrer rechtlichen, sozialen oder gesellschaftlichen Stellung Beratung bzw. Betreuung brauchen.

Der Name „Peregrina“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet die Fremde, die Reisende.

Bankverbindung

IBAN AT841500004641011905
BIC OBKLAT2L
BLZ 15000
KtNr 04641011905

Wir danken für Ihre Spende!