Rechts- und Sozialberatung

in den Sprachen Arabisch, Armenisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Kinyarwanda, Kirundi und Türkisch.

Die Beratung ist anonym und kostenlos. Begleitungs- und Dolmetscherdienste können nicht angeboten werden.

Schwerpunkt Einwanderung und Aufenthalt

Beratung und Information über Erteilung und Verlängerung von Aufenthaltstiteln, über den Zugang zum Arbeitsmarkt, über Voraussetzungen für die Erteilung der Staatbürgerschaft und Unterstützung bei Antragstellung, Behördenkontakt und Erheben von Rechtsmitteln.

Schwerpunkt Familienrecht

Peregrina bietet umfassende Scheidungs- und Scheidungsfolgenberatung auch bei der Anwendung von ausländischem Scheidungsrecht. Information und Beratung über Ehe und eingetragene Partnerschaft, Rechte gegenüber dem/der Partner/Partnerin und betreffend der Kinder (Obsorge, Unterhalt).

Schwerpunkt Gewaltschutz

Beratung und Information über ihre Rechte bei Gewalt (Wegweisung, Einstweilige Verfügung, Notunterkunft). In Einzelfällen bietet Peregrina Prozessbegleitung in Zusammenarbeit mit dem Notruf für vergewaltigte Frauen.

Schwerpunkt Soziales

Beratung und Information über Sozialleistungen in Österreich, wie z.B. Mindestsicherung, Ansprüche aus Sozialversicherung (Arbeitslosengeld, Notstandshilfe, Krankengeld, Pensionen) und über sonstige staatliche Leistungen (Kinderbetreuungsgeld, Familienbeihilfe, etc.).

Schwerpunkt Wohnen

Abklärung von Ansprüchen auf Wohnbeihilfe und Zugang zum Sozialwohnbau (Gemeindewohnungen, Notfallwohnungen, Unterstützung bei der Wohnungssuche).

Peregrina ist anerkannte Frauenservicestelle.

Dieses Angebot wird gefördert von Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, MA 17 - Integration und Diversität und MA 57 - Frauenabteilung der Stadt Wien.