Aktionstag für Nachhaltigkeit am 9. Oktober, 12 bis 15 Uhr!


Im Rahmen der “Aktionstage Nachhaltigkeit” präsentiert Peregrina das Projekt “Nachhaltigkeit braucht Sprachenvielfalt!”. Informieren Sie sich über unsere aktuellen Lehrgänge, werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Vereins und bringen Sie Ihre Ideen ein!

Zeit: 9. Oktober 2013, 12:00 bis 15:00 Uhr
Ort: WUK Statt-Beisl Währingerstraße 59, 1090 Wien
Bei Schönwetter findet die Veranstaltung im WUK-Hof statt

Programm:

  • Infotisch – Präsentation des Projekts „Nachhaltigkeit braucht Sprachenvielfalt“
  • World Cafe – Ideenaustausch zum Thema „Erreichung der Zielgruppe MigrantInnen für Umweltthemen“
  • Besichtigung der Migrantinnenorganisation Peregrina (nur für Frauen)

Projekt „Nachhaltigkeit braucht Sprachenvielfalt“

Die teilweise schwer zu erreichende Zielgruppe der MigrantInnen (35% der Wiener Bevölkerung) wurde bisher in Aktivitäten der Umweltbildung kaum gesondert berücksichtigt. Die Migrantinnenorganisation Peregrina setzt sich das Ziel, zugewanderte Frauen mit AkteurInnen des Umweltsektors nachhaltig zu vernetzen. In diesem Projekt werden Menschen mit Migrationserfahrung durch Bildungsveranstaltungen, mehrsprachige Beratung sowie Publikationen für das komplexe Thema der Nachhaltigkeit sensibilisiert.

Zu den Maßnahmen gehören:
1) Lehrgänge zur Ausbildung von Migrantinnen zu Multiplikatorinnen für Umweltthemen;
2) Workshops für UmweltexpertInnen aus Politik, Bildung und Wirtschaft zur Förderung ihrer Kontakte zu MigrantInnencommunitys sowie ihrer Diversity-Management-Kompetenzen;
3) Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs “Wissenstransfer in MigrantInnencommunitys zum Thema Nachhaltigkeit” zur Verwertung für nachhaltige Politiken.
Das Mainstreaming von Umweltthemen in Migrantinnencommunitys sehen wir als wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualitität und Kostenreduzierung im Alltag sowie zur Ökologisierung der Stadt und dem Klimaschutz im Allgemeinen.